Tonnenabschlagen auf dem Darß

Dieses Reiterfest beginnt frühmorgens mit dem Wecken der Tonnenbrüder und dem Umzug durch das geschmückte Dorf. Wenn sich um 12.00 Uhr alle Reiter und Zuschauer auf der Festwiese versammelt haben, fängt das Anreiten an und der noch amtierenden Tonnenkönig wird zum Fest geholt. Ab 15.00 Uhr wird das Tonnenabschlagen offiziell eröffnet. Die Reiter und Reiterinnen des Tonnenbundes müssen das mit Blumen und Zweigen geschmückte Holzfass mit einem schweren Holzknüppel zerschlagen, wobei immer nur ein Schlag pro Vorbeiritt erlaubt ist. Tonnenkönig wird, wer das Fasskreuz zerschmettert und so den letzten Holzsplitter abschlägt. Abends sind alle Gäste und Reiter zum Ball im Festzelt herzlich eingeladen.

Lassen Sie sich dieses Ereignis nicht entgehen!

 

  • Wieck: 25.06.2017 auf dem Festplatz
  • Prerow: 30.07.2017 auf dem Festplatz
  • Born: 06.08.2017 auf der Festwiese

zurück